Ökumenische Sozialstation Leipzig e.V.

Kurzzeit- und stationäre Verhinderungspflege

Kurzzeitpflegestationen sind spezielle Einrichtungen, in denen hilfe- und pflegebedürftige Menschen für einen vorübergehenden Zeitraum stationär „Rund-um-die-Uhr“ betreut werden. Dieses kann in Form der „Kurzzeitpflege“ und/oder der sog. „stationären Verhinderungspflege“ erfolgen.

Wir bieten in unserer Kurzzeitpflegestation insgesamt 17 Wohn- bzw. Pflegeplätze an. Alle Zimmer sind Einzelzimmer, wovon zwei Zimmer rollstuhlgerecht und mit dementsprechender Toilette, Waschbecken und Dusche ausgestattet sind.

Alle anderen Wohn- bzw. Pflegezimmer haben ebenso ein vom Zimmer aus zugängliches Bad. (Nutzung teilweise für zwei Zimmer) Auch diese Bäder sind mit Toilette und Waschbecken, teilweise auch mit Dusche ausgestattet.
Die Zimmer bieten jeweils höhenverstellbare Pflegebetten, 1 Tisch, 1 Wäscheschrank, Nachtschränke und Stühle. Gleichzeitig ist jedes Zimmer der Station mit einer Rufanlage versehen.
Zudem gibt es zur gemeinsamen Nutzung eine große Wohnküche und eine Veranda mit sich anschließender Terrasse. Weiterhin verfügt die Kurzzeitpflege über ein großzügiges Pflegebad mit Wanne, Dusche und einer zusätzlichen rollstuhlgerechten Toilette.

Jedem Bewohner steht zudem kostenlos ein Schließfach zur Verfügung.

Der gesamte Bereich der Kurzzeitpflege ist für Rollstuhlfahrer geeignet und über einen Fahrstuhl erreichbar. Somit besteht jederzeit die Möglichkeit, den schön angelegten Park auf dem Gelände zu nutzen.


Anspruch auf Kurzzeit- und stationäre Verhinderungspflege

Die Betreuungsformen der stationären Verhinderungspflege und Kurzzeitpflege können unter bestimmten Voraussetzungen von allen Versicherten mit einer Pflegestufe (I-III) über die Pflegeversicherungen abgerechnet werden. Der Zeitraum beträgt jeweils höchstens 28 Tage pro Kalenderjahr. Die Unterkunfts-, Verpflegungs- und Investitionskosten müssen selbst getragen werden. (Eigenanteil)
Die Kurzzeitpflege bzw. stationäre Verhinderungspflege muss bei der Pflegekasse zuvor beantragt werden.

Gründe und Voraussetzungen für die Inanspruchnahme

  • Entlastung pflegender Angehöriger
  • Urlaub, Kur, Erkrankung der Pflegeperson
  • wenn im Anschluss an eine stationäre Behandlung des Pflegebedürftigen
    (Krankenhaus, Rehabilitation) oder in sonstigen Krisensituationen die Betreuung zu
    Hause nicht, noch nicht oder nicht in erforderlichem Umfang geleistet werden kann
  • Vermeidung oder Verkürzung eines Krankenhausaufenthaltes
  • plötzliche Verschlechterung des Gesundheitszustandes
  • gezielte Mobilisierung des Pflegebedürftigen
  • allgemeine Krisensituationen
  • Überbrückung bis zur Heimaufnahme
  • häusliche Pflege und Versorgung kann nicht mehr sichergestellt werden

In unserer Wohnküche


Während des gesamten Aufenthaltes werden neben den allgemeinen Pflegeleistungen, der psychosozialen Betreuung, der hauswirtschaftlichen Versorgung auch alle ärztlich verordneten Behandlungspflegen durch unsere Mitarbeiter/innen erbracht.

Selbtsverständlich können alle Leistungen auch privat in Anspruch genommen werden.


Weg- und Anfahrtsbeschreibung

→ Anfahrt mit dem Auto:
Mit dem Auto erreichen Sie uns über die A9, weiter über B181 - Richtung Leipzig. Das Diakonissenkrankenhaus ist an der Bundesstraße ausgeschildert. Die Kurzzeitpflegestation befindet im Poliklinikgebäude des Krankenhauses im 3. OG.
Im Krankenhausgelände steht nur eine begrenzte Anzahl Parkplätze zur Verfügung. In den umliegenden Seitenstraßen finden Sie jedoch ausreichende Parkmöglichkeiten.

→ Anfahrt mit der Straßenbahn:
Sie fahren mit der Straßenbahn der Linie 7 (Richtung Böhlitz-Ehrenberg) direkt bis vor das  Poliklinikgebäude des Diakonissenkrankenhauses. (Haltestelle: „Am Diakonissenkrankenhaus“)
Unsere Kurzzeitpflegestation befindet sich im 3.OG dieses Gebäudes, welche mit einem Fahrstuhl zu erreichen ist.

 

Bei Fragen oder Wünschen wenden Sie sich bitte an uns. Wir helfen Ihnen gern weiter

Kurzzeitpflegestation
Georg- Schwarz- Straße 53
04179 Leipzig

Tel.: 0341/ 44 438 35
Fax: 0341/ 44 438 36

Pflegedienstleitung:                     Frau Ramona Reh
stellv. Pflegedienstleitung:            Frau Ines Schmiedner

Eine Gesamtübersicht der Ansprechpartner für jeden Bereich des Vereins finden Sie nochmals hier!